Geschichte

HEBO Aufzugstechnik GmbH

2016

HEBO wird Teil der weltweit tätigen Dussmann Group.

Die Dussmann Group übernimmt wesentliche Bestandteile und alle Mitarbeiter aus der HEBO Industries GmbH und führt das operative Geschäft unter der HEBO Aufzugstechnik GmbH in Hallenberg weiter.

HEBO fertigt weiterhin Anlagen der TOP-CLASS und HIGH-CLASS-Kategorie und erweitert kontinuierlich das Dienstleistungsangebot.

1999

HEBO wird eigenständig.

Das Unternehmen scheidet aus dem OTIS-Verbund aus und wird durch den geschäftsführenden Gesellschafter Frank Hesse unter dem Namen HEBO Industries GmbH, Aufzugs-Technologie geführt.

1997

Das HEBO-Werk Hallenberg wird durchgängig modernisiert und damit werden die Weichen für die Zukunft gestellt. Beliefert wird der HEBO-Vertrieb in Göttingen, die Schwesterfirmen der OTH und die OTIS GmbH.

1986

HEBO wird Mitglied im Firmenverbund OTH. Damit gehört das Unternehmen zur OTIS GmbH, dem weltweit größten Anbieter von Fahrtreppen und Aufzugsanlagen.

1972

Gründung des Unternehmens unter dem Namen HEBO Fördertechnik.

Im Werk Hallenberg werden Aufzugsanlagen nach Maß entwickelt, konstruiert und gefertigt.

Der Vertrieb hat seinen Sitz in Göttingen. Zum Lieferprogramm gehören unter anderem Anlagen der TOP-und HIGH-CLASS-Kategorie.